Zur tra­di­tio­nel­len Klau­sur­ta­gung in Ber­lin traf sich die CDU-Land­tags­frak­ti­on Rhein­land-Pfalz unter der Lei­tung ihrer Vor­sit­zen­den, Julia Klöck­ner MdL, mit zahl­rei­chen hoch­ran­gi­gen Gesprächs­part­nern. Auch die bei­den CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten aus dem Kreis Ahr­wei­ler, Horst Gies und Gui­do Ernst, nutz­ten die Gele­gen­heit, um in zahl­rei­chen poli­ti­schen Gesprä­chen wich­ti­ge The­men anzu­spre­chen. Die Abge­ord­ne­ten hat­ten Gele­gen­heit, sich im Kon­rad-Ade­nau­er-Haus mit Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel und mit dem Bun­des­kanz­ler­amts­chef Ronald Pofal­la über die aktu­el­len Maß­nah­men bei der Flut­hil­fe austauschen. 

Neue Umwelt­tech­no­lo­gien und ihre Aus­wir­kung auf rhein­land-pfäl­zi­sche Unter­neh­men waren The­ma des Aus­tau­sches mit Bun­des­um­welt­mi­nis­ter Peter Alt­mai­er. Die CDU-Land­tags­frak­ti­on bat den Minis­ter, sich wei­ter für die Über­ar­bei­tung des Erneu­er­ba­re-Ener­gien-Geset­zes ein­zu­set­zen, damit die Strom­prei­se bezahl­bar blie­ben. Mit Georg Fah­ren­schon, dem Prä­si­den­ten des deut­schen Spar­kas­sen- und Giro­ver­ban­des, fand ein Mei­nungs­aus­tausch über das euro­päi­sche Bank­we­sen statt. Fah­ren­schon ver­kün­de­te, dass nun ein Durch­bruch auf euro­päi­scher Ebe­ne geschafft ist: Man habe dort end­lich die beson­de­re Bedeu­tung und Sys­te­ma­tik der in Deutsch­land ver­an­ker­ten Spar­kas­sen und Genos­sen­schafts­ban­ken erkannt. Horst Gies dazu: ‘Damit wird die Bank­ver­sor­gung im länd­li­chen Raum lang­fris­tig gesichert. 

Der Schwei­zer Bot­schaf­ter, Tim Gul­di­mann und die Abge­ord­ne­ten der Frak­ti­on spra­chen sich nach dem Schei­tern des Steu­er­ab­kom­mens für eine Lösung auf euro­päi­scher Ebe­ne aus. Die Ankün­di­gung des Bot­schaf­ters, die Schweiz wer­de die Durch­fahrt lau­ter Güter-züge kom­plett ver­bie­ten, habe posi­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf den Lärm­schutz im Mit­tel­rhein­tal, denn ‘kei­ner wird die Züge vor Basel noch ein­mal umla­den, son­dern gleich mit den rich­ti­gen auf die Schie­ne gehen und somit auch lei­ser durch Rhein­land-Pfalz fah­ren.’ Dass Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Peter Ram­sau­er sich zudem für die lei­se­ren LL-Soh­len bei den Zügen ein­ge­setzt habe, sei eine wich­ti­ge Hil­fe im Kampf gegen krank­ma­chen­den Lärm, so Gui­do Ernst abschließend.