Die tra­di­tio­nel­le Klau­sur­ta­gung der CDU Rhein­land-Pfalz in Maria Laach 2012 stand ganz im Zei­chen der Wirt­schafts­po­li­tik in Rhein­land-Pfalz. Gast­red­ner war der Wirt­schafts­ex­per­te und ehe­ma­li­ge Vor­sit­zen­de der CDU/C­SU-Bun­des­tags­frak­ti­on, Fried­rich Merz (Foto, 2.v.l.).

Zusam­men mit der CDU-Lan­des- und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Julia Klöck­ner freu­ten sich auch die bei­den hei­mi­schen CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Gui­do Ernst (l.) und Horst Gies (r.) über den fun­dier­ten Vor­trag von Merz. An zwei Tagen kamen rund 150 füh­ren­de Christ­de­mo­kra­ten am Laacher See zusam­men, um gemein­sam über die wirt­schafts­po­li­ti­sche Aus­rich­tung von Par­tei und Frak­ti­on zu bera­ten. Die CDU Rhein­land-Pfalz hat dabei nach ein­ge­hen­der Ana­ly­se und vie­len Gesprä­chen mit Wirt­schafts­ver­tre­tern in Ihren Abschluss­be­ra­tun­gen das wirt­schafts­po­li­ti­sche Par­tei­pro­fil fort­ge­schrie­ben. Neben poli­ti­schen Hand­lungs­emp­feh­lun­gen fin­den sich in dem Pro­gramm kon­kre­te Vor­schlä­ge für ein bes­se­res, funk­tio­nie­ren­des Wirtschaftssystem.