Die CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Mecht­hild Heil und der CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Horst Gies MdL (CDU) haben jetzt die Orts­ge­mein­de Kes­se­ling, VG Alte­nahr, besucht. Bei­de Par­la­men­ta­ri­er über­reich­ten anläß­lich des 1250jährigen Bestehens des Dor­fes im Jahr 2012 sym­bo­lisch eine Holz­bank an Orts­bür­ger­meis­ter Jür­gen Flüg­ge und sei­ne Bei­geord­ne­ten Richard Sur­ges, Ernst Kne­bel und Klaus Win­kel (Foto).

An den offi­zi­el­len Fest­lich­kei­ten im August hat­ten bei­de Christ­de­mo­kra­ten wegen Aus­lands­auf­ent­hal­ten zu ihrem Bedau­ern nicht teil­neh­men kön­nen. Für die Ori­gi­nal­holz­bank als Geschenk der Abge­ord­ne­ten wer­den die Kes­se­lin­ger dem­nächst einen schö­nen Platz suchen. Auch Ver­bands­bür­ger­meis­ter Achim Haag emp­fing die Gäs­te zu einem Mei­nungs­aus­tausch bei Kaf­fee und Kuchen im Dorf­haus. The­ma waren unter ande­rem die kos­ten­auf­wen­di­gen lau­fen­den Bau­ar­bei­ten am alten Pfarr­haus. Es ist das ältes­te Gebäu­de im Kreis Ahr­wei­ler und stammt in sei­nen Ursprün­gen aus dem ach­ten Jahrhundert.