Der CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Horst Gies (Foto, l.) hat­te jetzt 34 ehren­amt­lich Täti­ge der Tele­fon­seel­sor­ge Bad Neuen­ahr-Ahr­wei­ler e.V. nach Mainz ein­ge­la­den. Der Abge­ord­net wür­dig­te damit vor allem das Enga­ge­ment der Teil­neh­mer für das Gemein­wohl. Auch sein Land­tags­kol­le­ge Gui­do Ernst (r.) hat­te Gele­gen­heit, die Gäs­te aus dem Kreis Ahr­wei­ler zu begrü­ßen. Im Mit­tel­punkt stand dabei für die Besu­cher die Teil­nah­me an einer Ple­nar­de­bat­te des rhein­land-pfäl­zi­schen Land­ta­ges. Im Gespräch mit Horst Gies erfuh­ren die Ehren­amt­ler Details zu dem aktu­el­len lan­des­po­li­ti­schen The­men sowie dem Arbeits­ab­lauf der Abge­ord­ne­ten. Neben den poli­ti­schen The­men stand auch ein Besuch beim ZDF in Mainz und eine Besich­ti­gung der Chagall-Fens­ter in der Kir­che St. Ste­phan auf dem Pro­gramm. Lena Saltz­mann, Vor­sit­zen­de der Tele­fon­seel­sor­ge Bad Neuen­ahr-Ahr­wei­ler e.V., bedank­te sich im Namen der Grup­pe bei Horst Gies für das infor­ma­ti­ve Tages­pro­gramm in der rhein­land-pfäl­zi­schen Hauptstadt.