Das Coro­na-Impf­zen­trum für den Kreis Ahr­wei­ler in der Mehr­zweck­hal­le von Graf­schaft-Gels­dorf steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung. Die bei­den CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Horst Gies und Gui­do Ernst, die Land­tags­kan­di­da­tin im Wahl­kreis 13, Petra Schnei­der, sowie der B‑Kandidat im Wahl­kreis 14, Micha­el Schnei­der, mach­ten sich vor Ort jetzt ein Bild von den inten­si­ven Arbei­ten (Foto). Der Kreis Ahr­wei­ler als Trä­ger der Ein­rich­tung sowie die Gemein­de Graf­schaft haben seit eini­gen Wochen den Umbau der bis­he­ri­gen Coro­na-Ambu­lanz in ein Impf­zen­trum im Bestands­ge­bäu­de betrie­ben. Dort soll die ers­te „Impf­stra­ße“ in Betrieb gehen. Neben dem Feu­er­wehr­haus ent­steht zur­zeit in Con­tai­ner­baus­wei­se die zwei­te Impf­stra­ße, mit der wei­te­re Impf-Kapa­zi­tä­ten auf­ge­baut wer­den kön­nen. Die Coro­na-Ambu­lanz wird vor Ort eben­falls in Con­tai­nern unter­ge­bracht. Ange­legt wur­den auch wei­te­re Park­flä­chen sowie die Mög­lich­keit einer Bus­haltstel­le. Paral­ell fin­den wei­ter Coro­na-Abstri­che vor Ort statt. Die Christ­de­mo­kra­ten zeig­ten sich beein­druckt von der Arbeits­leis­tung aller Betei­lig­ten und dan­ken aus­drück­lich für den Ein­satz. „Eine logis­ti­sche Meis­ter­leis­tung ers­ter Güte und eine gro­ße Hoff­nung für alle Men­schen im Kreis Ahr­wei­ler, dass bald ein wirk­sa­mer Schutz­schirm gegen den Coro­na-Virus auf­ge­baut wer­d­ne kann“, so die Christdemokraten.