Die bei­den CDU-Abge­ord­ne­ten Mecht­hild Heil und Horst Gies freu­en sich, dass in Zei­ten der Coro­na-Locke­run­gen auch die hei­mi­sche Gas­tro­no­mie wie­der an den Start gehen kann. Ihren Besuch in Ade­nau nut­zen bei­de, um gemein­sam mit Ver­bands­bür­ger­meis­ter Gui­do Nisi­us, Stadt­bür­ger­meis­ter Arnold Hoff­mann, dem CDU-Vor­sit­zen­den Micha­el Kor­den und wei­te­ren Christ­de­mo­kra­ten einen Besuch in der Gast­stät­te „Zur gemüt­li­chen Ecke“ abzu­stat­ten. Das 95jährige Betriebs­ju­bi­lä­um kann Inha­ber Jörg Nett aus der drit­ten Fami­li­en­ge­nera­ti­on seit 1926 zwar nicht so wie geplant fei­ern, aber er ist mit sie­nen Mit­ar­bei­tern opti­mis­tisch, dass sich die Lage Stück für Stück nor­ma­li­siert. Bei­de CDU-Par­la­man­t­a­rie­rer ver­ban­den mit Ihren Glück­wün­schen auch die Hoff­nung, dass die vie­len gas­tro­no­mi­schen Fami­li­en­e­be­trie­be in der Regi­on wie­der in die wirt­schaft­lich erfolg­rei­che Spur kommen.